Kritische Zonen I

Homo Sapiens

Nikolaus Geyrhalter, Österreich 2019 | Digital,94 Min.


KRITISCHE ZONE ist eine Seminar-Exkursion der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF in Kooperation mit der Ausstellung CRITICAL ZONES am ZKM. Am 23. und 24.9. ist das Seminar bei uns zu Gast. An den beiden Abenden sind interessierte Besucher*innen herzlich eingeladen
gemeinsam mit den Studierenden Filme zu sehen und anschließend zu diskutieren. Nikolaus Geyrhalters fantastischer Dokumentarfilm zeichnet in einer leeren, aber doch einst von Menschen gemachten Welt ein unbehagliches Szenario: er ist sowohl ScienceFiction als auch Dokument, zugleich Postapokalypse und Gegenwart. Zu sehen sind leere Räume, Ruinen, zuwachsende Städte, rissiger Asphalt. Er zeigt menschliche Lebensräume nur ohne seine Bewohner. Preisgegeben dem
Verfall, oder besser gesagt: der Natur, die sich langsam zurückerobert, was ihr einst genommen wurde. Dafür findet Geyrhalter Bilder mit einer ganz eigenen Schönheit und Morbidität. Ein Film über das Ende des industriellen Zeitalters und über das, was Menschsein ausmacht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.