Töchter zweier Welten
  • Filmerbe | arsenal

Töchter zweier Welten

Serap Berrakkarasu, BRD 1990; 60′ OmU (DCP, Farbe, 4:3)

Termine

30.6. Donnerstag 19:00

Zwei Frauen, Mutter und Tochter, die eine aus der Türkei nach Deutschland migriert, die andere in Deutschland aufgewachsen, erzählen aus ihrer Biografie. Das Leben zwischen den Kulturen beschreiben beide als die Erfahrung eines inneren Zwiespalts: „Im Grunde weiß man nicht wo man hingehört.“ In einer Parallelmontage verdichtet der Film ihre unterschiedlichen Lebensauffassungen zu einem Dialog zwischen Mutter und Tochter, der so niemals stattgefundenen hat.