Minari
  • Essenzen 2021

Minari

Lee Isaac Chung, USA 2020; 116′ OmU (DCP, Farbe, Scope)
Steven Yeun, Han Ye-ri, Alan S. Kim

Im ländlichen Arkansas der 1980er Jahre versucht die ursprünglich aus Korea stammende Familie Yi einen Neuanfang, nachdem sie aus Kalifornien hierher gezogen sind. Nun soll eine Farm für den Lebensunterhalt der Familie sorgen. Doch der Anfang ist überaus schwer – und dann kommt noch die Großmutter aus Korea nach und sorgt für einigen Wirbel.
Lee Isaac Chungs Film Minari – Wo wir Wurzeln schlagen gehörte mit Sicherheit zu den großen Überraschungen des vergangenen Kinojahres. Dabei hätte man es bereits ahnen können, nachdem der Film gleich zwei Preis beim Sundance Filmfestival abgeräumt hatte.