Everything Will Change
  • Tag der Artenvielfalt

Everything Will Change

Marten Persiel, Deutschland, Niederlande 2021| 93 Minuten | Englisch mit deutschen UT
Noah Saahvedra, Jessamine-Bliss Bell, Paul G. Raymond

Die Welt im Jahre 2054: Durch einen Zufall entdecken die drei Freunde Ben, Fini und Cherry Filmaufnahmen von faszinierenden Wesen wie Giraffen, die mittlerweile zum großen Teil von der Erde verschwunden sind. Gemeinsam machen sie sich auf eine Reise durch eine zubetonierte Welt, um dem Geheimnis der ausgestorbenen Arten und ihres Planeten auf die Spur zu kommen, der einst so blühend und voller Leben war. Als sie herausfinden, dass die letzten Chancen in den 2020er Jahren verpasst wurden, das Artensterben aufzuhalten, fassen sie einen kühnen Plan, um die Katastrophe zu verhindern, doch der droht schnell zu scheitern. Mit einer sehenswerten Mischung aus Science-Fiction-Abenteuer und engagiertem Dokumentarfilm macht Marten Persiel auf eindrucksvolle Weise auf eine fatale Fehlentwicklung aufmerksam, die gerade wegen des Kriegs, der Corona-Pandemie und der nahenden Klimakatastrophe ein wenig ins Hintertreffen zu geraten scheint. Doch ohne großes Engagement gegen das Artensterben sieht es um unsere Zukunft ebenso düster aus.

Die Kinemathek Karlsruhe präsentiert den Film als exklusive Preview zu. Internationalen Tag der Artenvielfalt am 22. Mai.