Ulrike Ottinger

Zu den bisherigen Höhepunkten des aktuellen Kinojahres zählt zweifellos der monumentale Reisefilm CHAMISSOS SCHATTEN von Ulrike Ottinger, der bei uns im März zu sehen war. Die große Begeisterung des Publikums hat uns bewogen, zwei weitere Beispiele für das dokumentarische Schaffen dieser Regisseurin vorzustellen. Darunter auch ihren Film SÜDOSTPASSAGE, der 2002 seine Uraufführung im Rahmen der documenta 11 erlebte und den wir nun erstmals bei uns im Kino präsentieren.