Perlen ... und anderes Strandgut

Unter dem Titel Perlen und anderes Strandgut verwandelt die Kinemathek den August wieder in einen ganz besonderen Kinomonat. Dafür haben wir auf der kinematografischen Landkarte Ausschau gehalten nach Fundstücken und Kostbarkeiten.

 

Das Ergebnis ist eine bunte Mischung aus Erstaufführungen, Meisterwerken und Raritäten, die von der Komödie, über Krimi und Thriller bis zum Liebesdrama reichen, und vom Genrekino bis zum Autorenfilm.

 

Bei aller angestrebten Leichtigkeit verschließen wir nicht die Augen vor dem Zustand der Welt, etwa in dem bildgewaltigen Dokumentarfilm Erde des Österreichers Nikolaus Geyrhalter. In dem rumänischen Film Mir ist es egal… zeigen wir wie mit den Mitteln eines politischen Kinos der aktuellen Geschichtsrevision in vielen Ländern entgegengearbeitet wird.

 

Mit der französischen Regisseurin Agnès Varda, den Schauspielerinnen Hannelore Elsner und Bibi Andersson, und dem großartigen Mimen Bruno Ganz verstarben in den vergangenen Monaten vier ganz unterschiedliche Persönlichkeiten der Filmgeschichte. Wir erinnern an sie mit herausragenden Beispielen ihrer Kunst.

 

Zusammen mit unserem künftigen Partner im Haus, dem Karlsruher Jazzclub, präsentieren wir schließlich noch den biografischen Spielfilm Die Benny Goodman Story (1956), ein sogenanntes Biopic über den legendären Bandleader und Klarinettisten der Swing-Ära.

 

Zu sehen sind die Filme von Dienstag bis Samstag jeweils um 19 Uhr. An den Freitagen und Samstagen gibt es immer um 15 Uhr das Ferienkino mit ausgewählten Kinderfilmen.

Unsere Kinobar ist zu allen Vorstellungen im August geöffnet. Egal wie das Wetter in diesen Wochen wird, hier finden Sie für jede Temperatur das richtige Getränk.