16. Stummfilmfestival

Auch dieses Jahr ist das Stummfilmfestival Karlsruhe in der Kinemathek zu Gast mit jeweils zwei abendlichen Spielterminen am 15. und 16. März. 

Am ersten Tag steht das Programm im Zeichen der Beziehungen zwischen Literatur, Theater und Film mit LADY WINDERMERES FÄCHER von Ernst Lubitsch und mit Klavierbegleitung von Gabriel Thibaudeau. Im Anschluss wird S.O.S. INSEL DER TRÄNEN von Lothar Mendes gezeigt, eine Rarität der Filmgeschichte. Danach führen Prof.Dr. Jan Knopf und Josef Jünger ein Gespräch zum Thema Literatur und Film, das von Hannes Gürgen moderiert wird. Der Abend des 16. März ist dem Regisseur F.W. Murnau gewidmet, mit den Filmen TARTÜFF und CITY GIRL/UNSER TÄGLICH BROT, beide mit Klavierbegleitung – zuerst von Gabriel Thibaudeau dann von Stephen Horne