Nostalgia de la luz

CHI 2010, Patricio Guzmán, Digital, 94 Min.
Sprache: Spanisch, Untertitel: Deutsch

 

 

In seinem dokumentarischen Essayfilm Nostalgia de la Luz geht der Chilene Patricio Guzmán von einem zweifachen Blick in die Vergangenheit aus: Zum einen sind da die Astronomen, die in der Atacama-Wüste in den Himmel blicken und den Ursprung des Universums erkunden, zum anderen die Frauen, die im Wüstensand um die Observatorien herum nach sterblichen Überresten ihrer Liebsten suchen, die Opfer der Militärdiktatur geworden sind.

Patricio Guzmán gehört zu den wichtigsten Dokumentarfilmern des Weltkinos. Seine Werke sind stets komplexe und vielschichtige Blicke auf die Welt und auf all die Verbindungen, die sie im Innersten zusammenhält. Ein Meister des Kinos und der Welterkundung.

 

 

 

 

Spielzeiten

Do, 30. April
19:00