Angelo

AT/LUX 2018, Markus Schleinzer, Digital, 111 Min.
it Makita Samba, Alba Rohrwacher, Larisa Faber, Kenny Nzogang; Sprache: Deutsch, Französisch, Untertitel: Deutsch

 

 

Anfang des 18. Jahrhunderts. In einer nach Europa verschleppten Gruppe junger versklavter Afrikaner befindet sich auch ein 10-jähriger Junge. Von einer Comtesse zum Studienobjekt auserkoren, wird er auf den Namen Angelo getauft und erhält eine umfangreiche sprachlich-musische Ausbildung. Schnell verbreitet sich die Nachricht von dem exotischen, aber europäisierten Kammerdiener. So wird Angelo im Europa der beginnenden Aufklärung herumgereicht, von Adelshaus zu Adelshaus, von Messina bis an den kaiserlichen Hof in Wien. Als aber seine Beziehung zu dem Dienstmädchen Magdalena bekannt wird, muss Angelo erkennen, dass er in der höfischen Gesellschaft ein Fremder geblieben ist. Der Film basiert auf historischen Begebenheiten und erzählt eine Geschichte über Identität, Legendenbildung, Selbstinszenierung und Projektionen.

 

 

 

 

Spielzeiten

Do, 23. April
21:15
Fr, 24. April
21:15
Sa, 25. April
19:00
So, 26. April
19:00
Mi, 29. April
19:00
Do, 30. April
21:15