Warum ich hier bin

FSK 0 , wir empfehlen ab 7 Jahren; Prädikat wertvoll
D 2018, Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester, DCP, 65 Min.
mit Claudemir Jerônimo Barreto (Cacau) u.a.; Sprache: Deutsch

 

 

Fünf Menschen unterschiedlichen Alters erzählen, warum sie als Kinder ihre Heimat verlassen mussten und wie es für sie war, ganz neu in Deutschland anzufangen: Leila aus Bosnien, Frau Schiller aus Ostpreußen, Lena aus Japan, Cacau aus Brasilien und Ahmad aus Syrien.

 

Das Dokfest München schreibt dazu: »Altersgerecht auf Augenhöhe und mit wunderschönen Animationen führt der Dokumentarfilm durch Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Neuankommens«.

 

8.2. 15:00 zu Gast: die Regisseurinnen Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester

 

 

Spielzeiten

So, 02. Februar
15:00
Sa, 08. Februar
15:00
So, 09. Februar
15:00