OUFSAIYED ELKHORTOUM

KHARTOUM OFFSIDE
SUDAN, NORWEGEN, DÄNEMARK 2019, MARWA ZEIN , 75 Min.
ARABISCH MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN

 

 

 

Dieser ungewöhnliche und eindrucksvolle Dokumentarfilm portraitiert ein sudanesisches Frauenfußballteam, das noch immer nicht vom nationalen Fußballverband anerkannt ist. Die Portraits dieser mit Leidenschaft kickenden Frauen begleiten authentische Bilder des heutigen Khartoum. Sie begeistern und erschüttern zugleich.

 

Fußball ist im Sudan allgegenwärtig: im Fernsehen, in den Restaurants, in Computerspielen, auf den staubigen Brachen und Trainingsplätzen - jedoch nur für Männer. Fußballspielen und Fußballschauen in öffentlichen Stadien ist für Frauen im Sudan verboten. Hier herrschen das frauendiskriminierende islamische System und die Scharia. Wenn die Fußballerinnen trainieren, werden sie von den radikalen Scheichs der Nachbarschaft diskreditiert. Verhöre sind an der Tagesordnung und die nationalen Funktionäre zermürben das Team mit Desinteresse und Untätigkeit. Die Frauen spielen trotzdem - sogar in kurzen Hosen - und ihre eigenen Männer, Brüder und Väter stärken ihnen den Rücken. Die Teilnahme an internationalen Wettbewerben ist ihr großer Traum.

Die Entschlossenheit der Frauen und ihre selbstbewusste Art, ihr unermüdlicher Kampfgeist und ihr freundschaftlicher, lebensfroher Zusammenhalt stehen im Mittelpunkt dieses Filmes. Stereotype Klischees werden wortwörtlich auf spielerische Art aufgelöst und Genderrollen in einer Weise ad absurdum geführt, von der auch ein westliches Publikum so einiges lernen kann.

 

Den Geist dieses Films trifft das Zitat einer Spielerin: „Jeder ist nach irgendetwas verrückt. Ich bin verrückt nach Fußball.“

 

Steffi empfiehlt:

„Marwa Zein nimmt Euch mit auf eine Reise über den Tellerrand hinaus - in den Sudan. Ein Film über Frauen in einem muslimischen Land, die tun, was sie lieben, nicht was sie dürfen. Absolut sehenswert!” 

 

Preis:
Berlinale 2019 – Nominierung für den Filmpreis der Menschenrechtsorganisation Amnesty International

 

 

Spielzeiten

So, 20. Oktober
16:00