Bübchen

D 1968, Roland Klick, Digital, 86 Min.
Mit Sascha Urchs, Renate Roland, Sieghardt Rupp

 

 

Monika, die Tochter der Nachbarn, passt nicht auf, und der kleine Achim tötet seine Schwester. Ob aus Absicht, Neugier, Eifersucht, Unachtsamkeit oder einfach nur Langeweile wird nie geklärt. Als Achims Eltern von ihrem Samstagnachmittagbesäufnis zurückkehren und eine fieberhafte Suche nach dem Kind beginnt, beobachtet Klick mit dokumentarischer Detailfreude, wie zwanghaft die Form gewahrt wird, auch wenn die Nerven blankliegen. Roland Klicks Spielfilmdebüt ist eine schonungslose Dekonstruktion bürgerlicher Scheinwelten, die an die Filme Michael Hanekes erinnert.