Strangers

Dokumentarfilm
Laura Kansy und Oskar Zoche, 75 Min.

 

 

Sie haben sich zuvor noch nie gesehen und treffen sich zum ersten Mal vor der Kamera. Vier Menschen aus Indien treten in einen Dialog über gesellschaftliche Zwänge und Zukunftsperspektiven ihrer Lebenswirklichkeiten. Diese Begegnungen zwischen Arm und Reich, Jung und Alt, Muslims und Hindus nimmt der Film als Ausgangspunkt für einen ungewohnten Einblick in den indischen Alltag.