Die Strände von Agnes

Dokka Extra
Agnès Varda, 110 Min.

 

Strände waren die Seelenlandschaften der unlängst verstorbenen Filmemacherin Agnès Varda, die zu den prägenden Regiseur*innen der Nouvelle Vague gehörte. In ihrer 2008 entstandenen filmischen Autobiografie lässt sie Stationen ihres Lebens und Schaffens Revue passieren - und das natürlich vor allem am Strand, wo nicht nur Dinge angeschwemmt werden, sondern auch Erinnerungen.