Kleine Germanen

Deutschland 2018, Mohammad Farokhmanesh/Frank Geiger, Digital, 90 Min.

 

 

Ein Film auf der Spur eines Phänomens, dem immer noch viel zu wenig Beachtung geschenkt wird: Woher kommt eigentlich all der Hass? Und wie wird rechtsextremes Gedankengut in die Köpfe der Menschen getragen? KLEINE GERMANEN erzählt mit den Mitteln des Dokumentarischen, mit Interviews und animierten Einschüben von jungen Menschen, deren Eltern und Familie sie zum Hass auf alles Fremde erzogen haben. Eine Spurensuche über die Wurzeln des Hasses und darüber, was dieser mit jungen Seelen anrichtet.

 

 

Spielzeiten

Do, 09. Mai
21:15
Sa, 11. Mai
19:00
So, 12. Mai
17:00