Augenblicke: Gesichter einer Reise

Visages, villages
JR, F 2017, Agnès Varda, Digital, 93 Min.
Franz./dt.UT

 

 

Als älteste noch aktive Filmemacherin hat Der Spiegel Agnès Varda aus Anlass ihres 90. Geburtstags 2018 bezeichnet. Zusammen mit dem 33-jährigen Fotografen und Straßenkünstler JR begibt sie sich auf eine Reise durch ihre Heimat. Die beiden durchqueren Frankreich und besuchen idyllische Dörfer, verlassene Siedlungen, Höfe und Ställe, Felder, Wiesen und Strände. Unterwegs treffen sie Menschen bei der Arbeit und beim Müßiggang, sie kommen ins Gespräch, lernen die Leute und einander kennen. Und währenddessen entsteht Kunst.