I Am the One Who Brings Flowers to Her Grave

Hala Alabdalla, Ammar Al-Beik, F 2006
Mit Fadia Ladkani, Raghida Assaf, Rola Roukbi, Youssef Abdelke. Digital, 105 Min., Arabisch / englische Untertitel

 

 

Die Filmemacherin Hala Alabdalla geht auf die 50 zu und hat über die Hälfte ihres Lebens im Exil, fern ihrer syrischen Heimat verbracht. Das nimmt sie zum Anlass um gemeinsam mit Ammar Al-Beik zu einer geistigen und physischen Reise aufzubrechen, um die Orte ihrer Jugend, Erinnerungen und Träume wieder aufzusuchen, die ihr Leben beeinflussten.

Sie streift durch syrische Landschaften, findet Zuflucht an der Küste und sucht nach der Poesie des Alltags. Gesellschaft leisten ihr drei enge Freundinnen, die von ihren Kämpfen und Schicksalen in einem vergangenen Syrien berichten und davon, wie die Exilerfahrungen sie prägten und veränderten.

 

Am 3.1. ist Regisseurin Hala Alabdalla zu Gast.