An Elephant Sitting Still

China 2018, Hu Bo, 234 Min.
Mit Zhang Yu, Peng Yuchang, Wang Yuwen, Mandarin mit dt. Untertiteln

 

 

Ein Elefant sitzt im Zoo in seinem Tiergehege und steht nie auf.

Diesen Elefanten sehen wir jedoch nicht, stattdessen begegnen wir Menschen, die banale Alltagskämpfe um Macht und Geld ausfechten. Ihre Wege kreuzen sich allmählich und werden zum Schaubild einer trostlosen Gesellschaft. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie warten auf die Abfahrt des Busses nach Shenyang. Dort soll es den Elefanten geben, der nichts weiter tut, als stillzusitzen.

Der als Geniestück gefeierte Film ist erster und zugleich letzter Langfilm des 29-jährigen, chinesischen Regisseurs und Schriftstellers Hu Bo, der sich 2018 das Leben nahm.