Thilda & Die beste Band der Welt

NOR 2018, CHRISTIAN LO, 94 Min.

 

 

Die beiden Freunde Grim und Aksel träumen davon als Band in die Musikgeschichte einzugehen. Zumindest wollen sie die norwegische Rock-Championship gewinnen, zu der sie eingeladen wurden. Sie haben jedoch zwei Probleme: Aksel kann nicht singen und für eine echte Band fehlt ihnen ein Bassist. Zum Vorspielen meldet sich aber nur die 9-jährige Thilda mit ihrem altbackenen Cello. Damit scheint der Traum von der Karriere als Band endgültig geplatzt.

 

Doch die trotzige Thilda gibt so schnell nicht auf und zeigt den Jungs, dass man auch mit einem Cello ordentlich rocken kann. Mit dem Rallyefahrer Martin und einem geklauten Camper begeben sich die drei schließlich auf eine abenteuerliche Reise quer durch Norwegen. Ein turbulentes Roadmovie über Musik, Freundschaft und das große Abenteuer Erwachsenwerden. Bei seiner Uraufführung auf der diesjährigen Berlinale wurde der Film als Spaß für die ganze Familie gefeiert.