Zwei Herren im Anzug

D 2018, Josef Bierbichler
Mit Josef Bierbichler, Simon Donatz, Martina Gedeck. Digital, 139 Min.

 

 

Vater und Sohn sitzen nach der Beerdigung der Mutter in ihrer Gaststube. Der Vater beginnt, die Geschichte seines Lebens zu erzählen, angefangen im Kaiserreich. Sein älterer Bruder kam versehrt aus dem Ersten Weltkrieg zurück, deshalb musste der Jüngere die Seewirtschaft übernehmen. Autor und Schauspieler Josef Bierbichler bringt seinen Roman „Mittelreich“ auf die Leinwand und übernimmt die Rolle des Vaters. Er erzählt von der Zerrüttung einer Familie, von Bigotterie, Schuld und Geschäftssinn. Große Kinobilder zeigen, wie die Jahrhundertkatastrophen sich in einer Familiengeschichte spiegeln und Traumata über die Generationen weitergegeben werden.

 

Anschließend Diskussion mit Christine Ender (Leiterin des Zentrums für seelische Gesundheit Karlsruhe) und Stefan Lau (Haus Bodelschwingh Karlsruhe)

 

 

Spielzeiten

Mi, 24. Oktober
19:00