Deutschland im Herbst

D 1977/78, Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, Volker Schlöndorff u.a.
Mit: Angela Winkler, Vadim Glowna, Mario Adorf, Hannelore Hoger Digital, 123 Min., Deutsch

 

 

Zehn Jahre nach dem Aufbruch von 1968, mitten im „Deutschen Herbst“, versuchen sich elf namhafte deutsche Regisseur*innen an einer filmischen Bestandsaufnahme der gesellschaftlichen Gegenwart. Die zehn Episoden dieses Omnibusfilms beschreiben eine Bundesrepublik zwischen Terrorhysterie und autoritären Reflexen auf der einen, einer großen Desillusionierung und Orientierungslosigkeit auf der anderen Seite. Auf formal sehr unterschiedlichen Wegen näheren sich Filmemacher*innen wie Alexander Kluge, Rainer Werner Fassbinder oder Maximiliane Mainka der geistig-moralischen Verfassung des Landes.