Silent Waters

Khamoshi Pani
Pakistan/Frankreich/Deutschland 2003, Sabiha Sumar
Digital, 99 Min., Urdu, Hindi, Englisch/dt.UT

 

 

Pakistan 1979. Ayesha lebt mit ihrem 17-jährigen Sohn Saleem in Charkhi, einem Dorf im pakistanischen Punjab, als der Ausnahmezustand verhängt und die Islamisierung des Landes massiv vorangetrieben wird. Saleem schließt sich den Islamist*innen im Dorf an, während Ayesha die Veränderungen mit zunehmender Sorge beobachtet. Als Sikh-Pilger aus Indien ins Dorf kommen, beschleunigen sich die Ereignisse.

Am 14.3. ist die Regisseurin Sabiha Sumar für ein Filmgespräch zu Gast.