Clair Obscur

Tereddüt
Türkei 2016, Yesim Ustaoglu
mit Funda Eriyigit, Ecem Uzun. Digital, 105 Min., Türkisch/dt.UT

 

 

Elmas wurde vor 2 Jahren im zarten Alter von 13 verheiratet. Seither pflegt sie ihre Schwiegermutter und bedient ihren wesentlich älteren Mann. Sexuell fühlt sie sich gequält, da sie keinerlei Zuneigung empfindet. Sie wagt nicht zu rebellieren. Eines Morgens jedoch wird Elmas fast bewußtlos auf dem Balkon gefunden. Ihre Schwiegermutter und ihr Mann sind tot. In der Psychiatrie lernt sie die junge Ärztin Sehnaz kennen, die scheinbar eine perfekte Ehe führt. Je mehr sie mit Elmas spricht, desto deutlicher werden die Risse in ihrer eigenen Beziehung sichtbar: Sehnaz fühlt sich bevormundet und unverstanden. Für beide Frauen beginnt ein wichtiger Prozess der Veränderung.