Maternal

Maura Delpero

Italien/Argentinien
2019
91
Minuten
Mit
Lidiya Liberman, Denise Carrizo, Agustina Malale
OmU

Die junge Schwester Paola ist gerade von Italien nach Buenos Aires gekommen, um dort ihr Noviziat zu beenden und ihr letztes Gelübde abzulegen. Sie beginnt ihre Arbeit in einem Heim für jugendliche Mütter, und lernt dort die 17-jährigen Mädchen Lu und Fati kennen, die mit ihren Kindern dort leben. Selbstverständlich bleibt die Begegnung nicht ohne Konflikte, denn Lu und Fati hadern mit den strengen Regeln der Nonnen. Und Paola sieht sich mit einer Welt konfrontiert, die sie völlig aus der Bahn wirft, denn plötzlich entwickelt sie starke Muttergefühle für eines der Kinder. Nur: Wie passt das mit ihrer bevorstehenden Entscheidung zusammen?
Der beim Festival in Locarno mehrfach ausgezeichnete Debütspielfilm von Maura Delpero beruht auf eigenen Erfahrungen der Filmemacherin, die selbst vier Jahre lang in einem italienischen religiösen Zentrum für junge Mütter in Buenos Aires arbeitete, wo – wie sie sagt – „die frühe Mutterschaft der Mädchen mit der Kinderlosigkeit der Nonnen zusammentrifft.“