Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gospod postoi, imeto i'e Petrunija
Teona Strugar Mitevska

Mazedonien
2019
100
Minuten
Mit
Zorica Nusheva, Labina Mitevska, Simeon Moni Damevski, Suad Begovski
Mazedonisch
deutsche
Untertitel

In einer Stadt in Mazedonien: einem alten Brauch folgend wirft der Priester jedes Jahr im Februar ein silberner Kreuz in die eiskalten Fluten eines Flusses. Alle unerschrockenen Männer versuchen nun dieses Kreuz an sich zu bringen. Aber dieses Jahr ist es eine Frau, die das Rennen macht. Und das ist eigentlich nicht vorgesehen. Aber die 32-jährige Petrunya besteht darauf, dass ihr das Kreuz gehört. Die sich zunehmend aufpumpenden Männer der Stadt wollen das nicht akzeptieren. Unerschrocken stellt sich Petrunya allen Anfeindungen. Der mehrfach preisgekrönte Film ist eine bitterböse Abrechnung mit dem Patriarchat und ein großes Lob der Widerspenstigkeit.