Die Geträumten

Ruth Beckermann | Österreich 2016 | Mit Anja Plaschg, Laurence Rupp | Digital | 89 Min. | Deutsch

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Film eine bewegende Liebesgeschichte im Kern hat. Diese besondere Konstellation ist jedoch ungewöhnlich. Die Liebenden hier sind Ingeborg Bachmann und Paul Celan, beide wichtige Vertreter der deutschsprachigen Nachkriegspoesie. Die Geschichte der Beziehung zwischen der Österreicherin und dem Juden aus Czernowitz wird durch ihre fast 20-jährige Korrespondenz (1948–1967) erzählt. Genauer gesagt von einer jungen Frau und einem jungen Mann, die in einem Studio im ehrwürdigen Wiener Funkhaus aus ihren Briefen lesen.