Trinity Talks
  • PhonoLuxMaschine

Trinity Talks

Abschlussveranstaltung zur Medienkunstinstallation von Michael Saup

Anlässlich der Finissage zu „Trinity Twins” – einer Medienkunstinstallation im Foyer – veranstaltet die Kinemathek in Zusammenarbeit mit dem Künstler Michael Saup einen ganz besonderen Abend.
 „Trinity Talks” sind Gespräche über Nukleare Energie im Kontext von Nuklearforensik, also der Nachweisbarkeit von radioaktiven Spuren auf unserem Planeten, sowie im Kontext politischer Entscheidungsprozesse.
Gäste des Abends sind Sylvia Kotting-Uhl, bis 2021 Mitglied des Bundestages und als solches zuständig für nukleare Sicherheit und die Endlagerfrage sowie Klaus Mayer, Nuklearforensiker der europäischen Kommission am KIT.
Nach den Gesprächen zeigen wir den Film „An Zéro” der wegen Unstimmigkeiten zwischen der Arte/NDR Redaktion und der Regisseurin des Films zu Kontroversen führte und daher an dem Abend in einer Director’s-Cut-Version gezeigt wird. 

1800 Sektempfang
1830 Vortrag und Diskussion
2030 Film „Thorium – Atomkraft ohne Risiko?”
2200 Finissage