Rivale
  • Spätfilm

Rivale

Marcus Lenz, Deutschland/Ukraine 2020; 96′ OmU

Nach dem Tod seiner Großmutter gibt es in dem ukrainischen Dorf niemanden mehr, der sich um den 9-jährigen Roman kümmern kann. Seine Mutter Oksana arbeitet als illegale 24-Stunden-Pflegekraft in Deutschland. In einem Lieferwagen versteckt reist Roman ihr nach, aber Oksana ist nicht allein. Sie lebt mit dem Witwer der inzwischen verstorbenen Frau, Gert Schwarz. Eine dramatische Dreiecksbeziehung beginnt, getrieben von Abhängigkeit, Liebe und Eifersucht.
„Dieser mutige Film widersetzt sich allen Erwartungen. Rivale hat eine animalische Energie, ein Gesamtkunstwerk im besten Sinne.“ (BR, Moritz Holfelder)