End of Season
  • Neu im Kino

End of Season

Elmar Ivanov, AS 2019; 92′ OmU (DCP, Farbe, 16:9)
Rasim Jafarov, Zulfiyye Gurbanova, Mir-Mövsüsm Mirzazade

Vom langsamen Auseinanderbrechen einer Familie in Aserbaidschan erzählt Elmar Ivanov in seinem ganz leisen und ruhigen Film „End of Season“, der 2019 beim Filmfestival in Rotterdam seine Premiere feierte. Samir und Fidan sind früh Eltern geworden, nun sind sie Mitte bis Ende Dreißig und der gemeinsame Sohn Mahmud ist schon 18 Jahre alt und studiert bereits. Als ein gemeinsamer Wochenendausflug an den Strand geplant ist, zeigen sich in der vielfach erprobten Routine erhebliche Risse – im Großen wie im Kleinen.
„End of Season“ ist kein Film der großen Gefühlsausbrüche, sondern einer der leisen Zwischentöne, der Stille und des Schweigens, das zeigt, dass die früher unzertrennliche Einheit der Familie längst in Trümmern liegt. She konzentriert bleibt der film bei seinen drei Hauptfiguren und zeigt eine Welt, die nur scheinbar noch von familiären Banden zusammengehalten wird, in der aber in Wirklichkeit jeder für sich alleine lebt und kämpft und leidet.