bardo1109
  • Essenzen

Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten

Alejandro G. Iñárritu, Mexiko 2021; 159′ OmU
Daniel Giménez Cacho, Griselda Sicilian, Ximena Lamadrid

Termine

3.2. Freitag 19:00
11.2. Samstag 20:00

Ein mexikanischer Doku-Filmer, der in den USA lebt, kehrt mit seiner Frau und den fast erwachsenen Kindern nach Mexiko zurück. Der Aufenthalt löst eine Identitätskrise aus, die seine berufliche wie private Existenz auf den Prüfstand stellt. Aber auch die Identität Mexikos zwischen kolonialer Vergangenheit und durch Kartellgewalt geprägter Gegenwart sowie die Reibung am Nachbarland USA spielen eine wichtige Rolle.

Auf den Spuren von Fellinis „Achteinhalb“ entwirft Alejandro G. Iñárritu mit schwelgerisch-schönen Bildern und absurd-surrealen Einfällen eine sehr persönliche, aber auch fantasmagorische Bestandsaufnahme der Gegenwart.