Animals
  • Spätfilm

Animals

Nabil Ben Yadir, Belgien 2021; 91′ OmU
Soufiane Chilah, Gianni Guettaf, Serkan Sancak

Brahim ist dreißig, Muslim und schwul. In seiner Familie ist das immer noch ein Tabuthema und sorgt bei der Geburtstagsfeier seiner Mutter für einen heftigen streit mit den konservativen Anverwandten. Frustriert stürzt er sich danach ins Nachtleben und wähnt sich dort sich – doch das wird sich als Irrtum herausstellen.

Basierend auf einer wahren Geschichte und beklemmend dicht inszeniert ist Animals ein Film, der einen so schnell nicht mehr loslässt. Ein formal wie narrativ geglücktes kompromissloses Experiment aus der belgischen LGBTQ+-Community, das man lange nicht mehr vergessen wird.