Die junge Kinemathek


Mitmach

Inspiriert von den aktuellen Filmen auf Kinemathek+ finden einstündige
filmische Mitmachaktionen für Familien und andere Interessierte über das
Videokonferenztool Jitsi statt. Um teilzunehmen, verwenden Sie unseren Jitsi-Raum auf Plustreff.
(Einfach zum Termin auf den Button auf der Plustreff-Seite klicken)

Kommender Termin: Sonntag 14.3. 10:30 Uhr (Thema: Happy Birthday Janosch)


Ronja Räubertochter

Tage Danielsson Schweden | 1986 | Mit Dan Hafstroem, Hanna Zetterberg | Digital | 125 Min. | Deutsch FSK: 6, wir empfehlen ab 8
Details

Binti – Es gibt mich!

Frederike Migom Belgien | 2019 | Mit Bebel Tshiani Baloji, Mo Bakker | Digital | 87 Min. | Deutsch | FSK: 6, wir empfehlen ab 9
Details

Die drei Räuber

Hayo Freitag Deutschland | 2007 | Mit Joachim Król, Bela B. Felsenheimer, Charly Hübner, Katharina Thalbach | Digital | 76 Min. | FSK 0, wir empfehlen ab 5
Details

Zu Weit Weg

Sarah Winkenstette Deutschland | 2020 | Mit Yoran Leicher, Sobhi Awad, Anna König | Digital | 88 Min. | Deutsch | FSK: 0, wir empfehlen ab 7
Details

Molly Monster – Der Kinofilm

Matthias Bruhn, Michael Ekbladh, Ted Sieger CH, D, NOR | 2016 | Mit Sophie Rois, Gerrit Schmidt-Foß, Judy Winter | Digital | 72 Min. | Deutsch | FSK: 0, wir empfehlen ab 5
Details

Kooperationen

Ready! Action! Film!

Trotz Schließung der Kinemathek im November 2020 starteten wir unser Schulprojekt „Ready! Action! Film!“ mit der Grundschule am Wasserturm. Das Projekt möchte Grundschülerinnen und Grundschüler mit den verschiedenen Aspekten des Filmes vertraut machen. Dafür gehen wir direkt vor Ort in die Schule und reden über Film. Zudem können die Kids selbst aktiv werden.
Wir möchten der Grundschule am Wasserturm für die Kooperation danken. Dank auch der Stadt Karlsruhe für die Finanzierung des Projektes im Rahmen von „Schule+Kultur“ . 

Mitmachausstellung Räuber Hotzenplotz

Ende Oktober 2020 startete im Badischen Landesmuseum die Mitmachausstellung „Räuber Hotzenplotz“. Wir freuen uns auf die Kooperation mit dem Landesmuseum und zeigen sobald die Ausstellung wieder öffnet unser räuberisches Filmprogramm.