Anleitung zur Katastrophe

Finnland 2008, John Webster
Digital, 63 Min., dt. Fassung.

 

 

Der Dokumentarfilmer John Webster und seine Familie beschlossen für ein Jahr auf die Verwendung von Erdöl und Erdölprodukten zu verzichten, ohne ihren Lebensstil aufzugeben und dies filmisch zu protokollieren. Der Beschluss zur Enthaltsamkeit mit dem Ziel zu einer verbesserten Umwelt beizutragen, erwies sich in der Umsetzung im Alltag als echte Herausforderung.

 

Anlässlich der Karlsruher Klimawette wird der Film in Zusammenarbeit mit dem Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe vorgestellt. Fünf Karlsruher Haushalte hatten sich auf ein ganz ähnliches Experiment eingelassen wie es John Webster in seiner aufschlussreichen und humorvollen Dokumentation beschreibt und begannen ihren Alltag innerhalb eines Jahres klimagerechter umzugestalten. Exemplarisch wollten sie erproben, wie viel sich bereits mit kleinen ganz alltäglichen Veränderungen erreichen lässt. Alle setzten sich dabei ehrgeizige Ziele – in Form einer Wette mit der Stadt Karlsruhe.

Am 15. Oktober ging das Wettjahr zu Ende und die Bilanz dieses ungewöhnlichen Experiments wird nun an diesem Abend um 18 Uhr im studio 3 vorgestellt, wo die Haushalte von ihren Erlebnissen im Wettjahr berichten und zu erfahren ist, welche Wetten gewonnen wurden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen. Anschließend besteht Gelegenheit bei einem kleinen Stehimbiss im Café 9bar mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch zu kommen, bevor dann um 19 Uhr der Film beginnt.


 

Eintritt frei