Johnny Flash

BRD 1986, Werner Nekes
mit Helge Schneider, Andreas Kunze, Heike-Melba Fendel. 35mm, 80 Min.

 

 

Helge Schneider spielt den erfolglosen Elektriker Jürgen Potzkothen, der verzweifelt vom Ruhm eines Schlagerstars träumt. Er macht sich auf in den Großstadt-Dschungel des Ruhrgebietes, um im örtlichen Showbiz zwischen Wanne-Eickel und Bochum sein Glück zu machen. Alles wäre jedoch eine Spur einfacher, wäre da nicht seine Mutter, die jeden Schritt ihres Sohnes mit Argusaugen überwacht.

»Der Mülheimer Experimentalfilmer Werner Nekes hat mit Johnny Flash eine parodistische Filmkomödie abgeliefert, die es in sich hat. Selten wurde der armutsvolle Charme des Ruhrgebiets so treffend in Szene gesetzt, selten wurde der Charakter des Ruhrgebietskünstlers zwischen Thomczyk und Muschnik so treffend karikiert.« (Wolf Schwartz)

 

 

Spielzeiten

Do, 14. Dezember
19:00