Werner Nekes – Das Leben zwischen den Bildern

Deutschland 2017, Ulrike Pfeiffer
mit Werner Nekes, Helge Schneider, Bernd Upnmoor, Alexander Kluge. Digital, 87 Min.

 

 

Anhand von Gesprächen mit Kolleg*innen und Freund*innen des Künstlers (darunter auch Bazon Brock, Helmut Herbst und Klaus Wyborny) stellt die Regisseurin Ulrike Pfeiffer die Sammlung und die filmischen Werke Werner Nekes‘ vor. Gleichzeitig gewährt ihre Dokumentation Einblick in die Geschichte des Experimentalfilms in Deutschland.

 

Spielzeiten

Fr, 24. November
19:00
Di, 28. November
19:00