Überleben in Neukölln

Deutschland 2017, Rosa von Praunheim
Digital, 82 Min.

 

 

Vor 28 Jahren drehte Rosa von Praunheim seine Hommage an den Big Apple, Überleben in New York, es sollte einer seiner erfolgreichsten Filme werden. Heute widmet er sich seinem Berliner Kiez: Neukölln, immer ein proletarischer Bezirk mit viel Kriminalität. Vor zehn Jahren kamen wegen der billigen Mieten die Künstler*innen, jetzt entwickelt sich Neukölln zum Hipster-Bezirk und Mekka für Spekulant*innen. Der Film ist ein Zeugnis des zurzeit spannendsten Teils von Berlin – und zugleich ein Schwanengesang auf seine Künstler*innencommunity, die sich ein Überleben in Neukölln wohl bald nicht mehr leisten können wird. Zuvor lässt er aber noch ein Potpourri dieser schrägen Vögel vorbeiflanieren. Wir freuen uns, Rosa von Praunheims neuesten Streich aus Anlass seines 75. Geburtstages zeigen zu können und gratulieren herzlich!

 

 

Spielzeiten

Sa, 02. Dezember
21:15
Do, 07. Dezember
19:00
Mi, 13. Dezember
21:15