Wenn Gott schläft

D/USA 2016, Till Schauder
mit Shahin Najafi. Digital, 88 Min., dt.Untertitel

 

 

Im Jahr 2012 veröffentlicht der iranische Sänger Shahin Najafi den satirischen Song »Naghi«. Er handelt von politischer Unterdrückung, ökonomischen Sanktionen, sozialer Ohnmacht. Das Cover zeigt eine einer Moscheekuppel ähnelnde weibliche Brust. Zu viel. Zu viel jedenfalls für die religiösen Führer und Moralwächter im Iran. Radikale Geistliche sprechen eine Todesfatwa gegen Najafi aus. Mit seinem Song habe er Ali al-Naghi verunglimpft, einen der zwölf von schiitischen Muslimen verehrten Imame. Ein Kopfgeld von 100.000 Dollar wird ausgesetzt, Tausende fordern seine Hinrichtung. Najafi gelingt die Flucht nach Deutschland, wo er seitdem versteckt leben muss – und weiterhin auftreten will. Till Schauders Dokumentarfilm begleitet Najafi in Proberäume und gesicherte Wohnungen, auf Polizeipräsidien und auf Konzertbühnen.

 

 

Spielzeiten

Mi, 01. November
21:15
Sa, 11. November
21:15
Di, 14. November
19:00