Blaue Berge oder eine unwahrscheinliche Geschichte

Zisperi mtebi anu daudsherebeli ambawi
Georgien 1984, Elgar Schengelaja
mit Ramas Georgobiani, Wassili Kachniaschwili, Teimuras Tschirgadse. 35mm, 96 Min., Russisch, Grusinisch?/?dt.Untertitel

 

 

»Blaue Berge« heißt das Manuskript eines Nachwuchsschriftstellers, das er vergeblich versucht einem Verlag zu überbringen, der in einem baufälligen Gebäude der Altstadt von Tiflis residiert. Die Risse im Haus nehmen immer bedrohlichere Ausmaße an, doch die Angestellten kümmern sich darum ebenso wenig wie um ihre eigentliche Arbeit. Eine bitterböse Satire über Bürokratie, Spießertum, Gleichgültigkeit und unüberwindbare Trägheit, die sich in immer ritualisierter erscheinenden Wiederholungen zur absurd-surrealen Parabel steigert.

 

Spielzeiten

So, 26. November
19:00
Mi, 29. November
21:15