Pastorale

Pastorali
Georgien 1976, Otar Iosseliani
mit Nana Iosseliani, Reso Tscharchalaschwili, Lia Dschugeli. 35mm, 96 Min., Grusinisch/dt.Untertitel

 

 

Eine Gruppe junger städtischer Musiker*innen verbringt den Sommer in einem kleinen Dorf, um Barockmusik zu üben. Die Musiker *innen verstehen weder den lokalen Dialekt, noch interessieren sie sich für den bäuerlichen Alltag. Auch die Dorfbewohner*innen verlieren schnell ihre anfängliche Neugier auf die Gäste, nur eine Tochter der Familie, bei der sie wohnen, nimmt Kontakt auf. Otar Iosseliani, bekannt für seine assoziativ gefilmten Geschichten um Lebenskunst und Alltag der Georgier, porträtiert in PASTORALE präzise und ironisch gebrochen den Verfall der Strukturen am Beispiel eines Dorfes. Von den sowjetischen Behörden zensiert, durfte der Film erst drei Jahre nach Fertigstellung erstmals gezeigt werden.

 

Spielzeiten

Mi, 01. November
19:00
Fr, 10. November
21:15