Kurzfilme: Queer ist mehr

 

 

Darf’s ein bisschen mehr sein? Unsere queeren Schnittchen bieten Vielfalt für jeden Geschmack und bringen uns als Appetizer vor dem Eröffnungsfilm so richtig in Festivalstimmung.

 

SCAR TISSUE
NISH GERA, NIEDERLANDE 2017, 14 MIN.
Der syrische Flüchtling Sami strandet in Amsterdam zwischen den
Welten.


TIPPING POINT
Stephanie Young, Canada 2016, 7 Min.
Eine unerwartete Umgebung bietet einer schüchternen Barista eine
langersehnte Gelegenheit.


YELLOW
Rowyn Mottershead, UK 2017, 8 Min.
Doku über das Aufblühen von genderqueeren Jugendlichen in einer
Wohlfühlumgebung.


PRINCESS
Karsten Dahlem, Deutschland 2017, 16 Min.
Nachhilfe für Prinzessinnen.


COMING FULL CIRCLE
Kim Yaged, USA 2015, 2 Min.
Dating a Stripper, Animation.


THE WHOLE WORLD
Julián Quintanilla, Spanien 2016, 30 Min.
Eine beeindruckende Mutter versetzt auch nach ihrem Tod noch Berge.

 

Die Kurzfilme laufen mit deutschen oder englischen Untertiteln.