Vreme

Deutschland 2016, Dragana Jovanovic
Digital, 53 Min., dt. Untertitel

 

 

Eine märchenhafte Landschaft in einem abgelegenen Dorf am Balkan. Ein pubertierender Junge verliebt sich und träumt von der Liebe, eine alte Frau lässt sich aus dem Kaffeesatz lesen und wartet auf die große Prophezeiung. Vreme vermischt naturverbundene Alltagsbeobachtungen und mystische Traumwelten. 

 

Anschließend findet im dokKa-Zelt ein Gespräch statt.