Dil Leyla

Deutschland 2016, Asli Özarslan
Digital, 71 Min., dt. Untertitel

 

 

Leyla kehrt mit 26 Jahren aus Deutschland in ihre kurdische Heimatregion zurück und wird dort zur jüngsten Bürgermeisterin der Türkei gewählt. Sie möchte die vom Bürgerkrieg gezeichnete Stadt Cizre wieder zu einem lebenswerten Ort machen. Doch dann stehen die Parlamentswahlen an und die Situation in der Türkei spitzt sich radikal zu.

 

Anschließend findet im dokKa-Zelt ein Gespräch statt.