Shorts on Wheels

 

 

Mit einem 90-minütigen Kurzfilmprogramm startet das CineBike Filmfestival in die beiden Festivaltage.

Der Rikscha-Fahrer kämpft sich in seinem vollbesetzen Gefährt den Berg hoch – langsam, zäh, Zentimeter um Zentimeter (Three-Legged Horses). Das kleine Mädchen hört an einem heißen Sommertag den Eismann in der Ferne. Wird sie es schaffen, ihn mit dem Fahrrad abzufangen? (Sunday). Ein Postmann im Rentenalter möchte seiner Liebe seine Gefühle mit einem Liebesbrief gestehen. Doch wartet bei der Zustellung ein sehr bissiges Hindernis auf ihn (Rip It Up & Start Again). Ein verträumter Mann verliert sein Fahrrad und begibt sich bei seiner Suche auf eine surreale Reise (The Man with the Yellow Bike). Eine Reise zuhause dahingegen unternimmt ein Männchen auf seinem Heimtrainer (Never Stop Cycling). Bike for Bread begleitet einen Bäcker, der seine Backware mit seinem Fahrrad ausfahren muss, eine sehr beschwerliche Aufgabe. Und The Inventor wagt einen nicht ganz ernst gemeinten Blick zurück in die Vergangenheit, bei dem ein Erfinder Schützenhilfe durch seine Haushälterin erfährt und so die Erfindung seines Lebens macht.

 

Three-Legged Horses, Großbritannien 2015, Regie: Felipe Bustos Sierra

Sunday, Australien 2014, Regie: Bridget Le May

Rip It Up & Start Again, Irland 2015, Regie: Stephen Ryan

The Man with the Yellow Bike, Dänemark 2015, Regie: Ole Krog

Never Stop Cycling, Kanada 2014, Regie: Colin Lepper

Bike for Bread, Ägypten/Schweiz 2013, Regie: Claude Marthaler

The Inventor, Deutschland 2012, Regie: Nadine Knobloch

 

Spielzeiten

Fr, 02. Juni
16:30