Null Motivation

Zero Motivation
Israel 2014, Talya Lavie
mit Dana Ivgy, Nelly Tagar, Shani Klein. Digital, 100 Min., Hebräisch/dt.Untertitel

 

 

Die jungen Soldatinnen Zohar und Daffi verbringen ihren Pflichtdienst beim israelischen Militär mit Kaffee kochen für die Vorgesetzten und Aktenschreddern. Um sich nicht zu Tode zu langweilen, bereichern sie ihren Alltag mit Computerspielen und kleinen Mutproben mit Hilfe eines Tackers. Bald sind sie der unerbittlichen Schikane ihrer übermotivierten Chefin Rama ausgesetzt, die auf höchster militärischer Haltung in jeder Lebenslage besteht. Als jedoch Daffis Traum von der Versetzung nach Tel Aviv in greifbare Nähe rückt und Zohar sich verliebt, kommt überraschend Bewegung in ihr Leben - mit ungeahnten Folgen. Mit befreiender Respektlosigkeit widmet sich Talya Lavie in ihrem preisgekrönten Langfilm-Debüt einer von weiten Teilen der Gesellschaft glorifizierten Institution. Herausgekommen ist eine satirische Komödie voller subtiler Zwischentöne über die Absurdität des Militärdienstes und des Lebens an sich.