Sergeant Pepper

Deutschland/Großbritannien 2004, Sandra Nettelbeck, 98 Min.
ab 6

 

 

Felix ist erst sechs Jahre alt und doch schon recht sonderbar. Ohne sein Tigerkostüm fühlt er sich nicht wohl und zu seinem Geburtstag lädt er ausschließlich seine Stofftiere ein. Doch Felix ist nicht das einzige Familienmitglied der Singers, das eine Vorliebe für das Außergewöhnliche hat. Vater Johnny, ein genialer Erfinder, hat das angemietete Haus in eine vollautomatische Versuchsstation verwandelt und sorgt so für Aufregung und Chaos. Unterdessen ist in der Stadt der Fabrikant Gordenthal gestorben. Seinem Hund Sergeant Pepper hat er das gesamte Vermögen nebst seiner prachtvollen Villa vermacht. Fortan muss Sergeant Pepper um sein Leben fürchten, denn die habgierige Tochter Gordenthals will ihn aus dem Weg räumen, um selbst zu erben. Auf der Flucht begegnet er Felix und die beiden verstehen sich auf Anhieb. Dass Sergeant Pepper seine Geschichte Felix erzählt hat, glaubt natürlich kein Erwachsener. Nur seine Schwester Felicia ist schnell überzeugt. Gemeinsam starten sie eine abenteuerliche Rettungsaktion...