National Bird – Wohin geht die Reise, Amerika?

USA 2016, Sonia Kennebeck
Digital, 92 Min., Englisch, Dari/dt.Untertitel

 

 

NATIONAL BIRD ist ein investigativer politischer Dokumentarfilm, der einen einzigartigen Einblick in das streng geheime US-amerikanische Drohnenprogramm gibt. Regisseurin Sonia Kennebeck hat sowohl mit US-VeteranInnen des Drohnenkrieges als auch mit Überlebenden von Drohnen-Angriffen in Afghanistan gesprochen. In ihrem Film begleitet sie drei KriegsveteranInnen der US-Air-Force, die entschlossen sind, das verordnete Schweigen zu brechen. Durch den Einsatz der Drohnentechnologie erscheint der Krieg mehr und mehr wie ein Videospiel und wird – jenseits demokratischer Legitimation – weitgehend im Verborgenen geführt.

Sonia Kennebeck ist ein sehr persönlicher und aufschlussreicher Film gelungen, der anhand von Interviews die fatalen Auswirkungen eines Drohnenkriegs aufzeigt und zugleich durch seine filmische Gestaltung auch visuell zu fesseln vermag.

 

In Zusammenarbeit mit der Gruppe Karlsruhe der Deutschen Friedensgesellschaft / Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG / VK).


Im Anschluss an beide Vorstellungen gibt es einen Kurzvortrag zu BRD und Drohnenkrieg von
Stefan Lau (DFG-VK Karlsruhe).