Europa – Ein Kontinent als Beute

Deutschland 2016, Christoph Schuch/Reiner Krausz
Digital, ca. 78 Min, teilweise dt.Untertitel

 

 

Über Jahrzehnte hielt das Versprechen von Frieden und wachsendem Wohlstand die Europäer zwischen Finnland und Zypern zusammen. Doch seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2008 steckt das europäische Projekt in seiner bislang größten Krise. Wie konnte es dazu kommen? Um diese Frage zu beantworten, haben sich die beiden Filmemacher Christoph Schuch und Reiner Krausz auf eine Reise durch Europa begeben. Sie fuhren in die Krisenländer Portugal und Spanien, zum Europäischen Parlament nach Brüssel, in die Bankenmetropole Frankfurt und in die neutrale Schweiz. Sie lassen Ökonomen, Historiker, Kritiker und Aktivisten zu Wort kommen und zeichnen das vielschichtige Bild eines Kontinents in der Krise.