Hitlers Hollywood

Das deutsche Kino im Zeitalter der Propaganda 1933 - 1945
Deutschland 2016, RĂ¼diger Suchsland
Digital, 106 Min.

 

 

Nach seiner filmischen Untersuchung Von Caligari zu Hitler über das Kino der Weimarer Republik wendet sich der Kritiker Rüdiger Suchsland in seiner jüngsten Dokumentation dem Kino der NS-Zeit zu. Etwa 1000 Spielfilme entstanden in dieser Epoche, nur die wenigsten sind explizite Propagandafilme, aber von ihrer Zeit kontaminiert sind doch die meisten. Der Traum Goebbels war ein deutsches Hollywood zu erschaffen. Suchsland fragt mit zahlreichen Filmausschnitten danach, was uns das dunkelste Kapitel des deutschen Kinos heute über die Menschen und das Deutschland von damals verraten kann. Dabei beruft er sich in seiner Analyse auf den Soziologen und Filmhistoriker Siegfried Krakauer, der Filmgeschichtsschreibung stets auch als Ideologie- und Gesellschaftskritik begriff.

 

Am 7.3. ist der Regisseur Rüdiger Suchsland zu Gast im Kino.