Thule Tuvalu

Schweiz 2014, Matthias von Gunten
Digital, 96 Min., dt.UT; Originalsprachen: Inuktitut, Tuvaluisch, Englisch.

 

 

Zwei Orte an den Rändern dieser Erde geraten aufgrund des Klimawandels in die Schlagzeilen: Thule in Grönland, weil dort das Eis zunehmend abschmilzt und Tuvalu, weil dieser Inselstaat im Pazifik als eines der ersten Länder im ansteigenden Meer zu versinken droht. Während für den Rest der Welt die Erwärmung des Planeten vor allem in den Medien stattfindet, verändert sie für die Menschen in Thule und Tuvalu ihre gesamte Existenz. Der Film schildert eindrücklich wie sie sich von ihrer tradierten Lebensweise verabschieden müssen und auf eine unbekannte Zukunft zusteuern. In der weltumspannenden Diskussion um den Klimawandel macht Matthias von Gunten mit seinem Film einen Aspekt sehr anschaulich, der ansonsten meistens verloren geht: Der Klimawandel ist kein Problem einer fernen Zukunft, seine Auswirkungen sind schon jetzt deutlich zu spüren.