Before Tomorrow

Kanada 2009, Marie-Hélène Cousineau/Madeline Piujuq Ivalu
mit Peter-Henry Arnatsiaq, Madeline Ivalu, Paul-Dylan Ivalu. 35mm, 93 min., engl. Untertitel, Sprachen: North American Indian & Inuktitut

 

 

Um 1840. Als sich zwei Familien nach vielen Jahren wiedertreffen, ist es Sommer und es beginnt eine glückliche Zeit, in der das Beisammensein gefeiert wird. Inmitten dieser sorglosen, fröhlichen Stimmung spürt die alte weise Ningiuq die Zerbrechlichkeit ihrer Welt und ist von einer diffusen Furcht gefangen. Als die Familie beschließt, zu ihrem Wintercamp aufzubrechen, bleibt Ningiuq zurück – bei ihr bleiben auch der zehnjährige Maniq und ihre sterbenskranke Freundin Kutuguk. Als die Kälte des Herbstes über die drei Individualisten hereinbricht, sind sie auf sich selbst gestellt und erkennen ihr Schicksal als letzte Überlebende ihres Stammes.

Während ATANARJUAT die Geschichte einer Meinungsverschiedenheit innerhalb des Stammes erzählt, öffnet sich in BEFORE TOMORROW der sentimentale, sagenumwobene ethnografische Charme einer verlorenen Idylle und einer vom Aussterben bedrohten Art, in der Schrecken und Teufel von außen auf die Protagonisten einwirken.